ZAP 2017 - Zentrale Aufnahmeprüfung der Bündner Mittelschulen

Impressum | Deutsch | Rumantsch | Italiano

Anmeldefristen

Anmeldefenster Untergymnasium:

10. Oktober 2016 – 19. Dezember 2016

Aufnahmeprüfung aus der 6. Primarklasse in die 1. Klasse des Gymnasiums

Anmeldefenster Einheitsprüfung:

7. November 2016 – 16. Januar 2017

Aufnahmeprüfung aus der 2. oder 3. Sekundarklasse in die 3. Klasse des Gymnasiums und in die 1. Klasse der HMS oder FMS

Anmeldung in drei Schritten

123

Registrierung

  • Für die Anmeldung müssen Sie sich mit einer gültigen E-Mailadresse und einem Passwort registrieren.
  • Nach der Eingabe Ihrer E-Mailadresse und eines Passwortes erhalten Sie an Ihre E-Mailadresse einen Code geschickt, den Sie auf der nächsten Seite eintragen müssen, um die Registrierung abzuschliessen.
  • Nach Abschluss der Registrierung können Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse und dem Passwort innerhalb der Anmeldefrist bis zur definitiven Anmeldung beliebig oft einloggen und Ihre Anmeldung bearbeiten.

Anmeldung elektronisch erfassen

  • Angaben zum Kind
  • Angaben zu den Eltern
  • Prüfungsort und Prüfungssprache
  • Schulwahl
  • Vorbildung
  • Besonderes
  • Bestätigung der Anmeldung

Dokumente nachreichen

  • Zeugniskopie (Kopie des 1. Semesterzeugnisses 2016/2017)
  • Ausweiskopie (Pass oder Identitätskarte)

Die nachzureichenden Dokumente müssen bis spätestens 3. Februar 2017 beim Amt für Höhere Bildung, Prüfungssekretariat Aufnahmeprüfungen,
Gäuggelistrasse 7, Postfach 46, 7002 Chur, oder elektronisch an support@zap.gr.ch eingereicht werden.

Informationen zur Anmeldung

Die Anmeldung zu den Prüfungen erfolgt nur elektronisch über Internet.

Die elektronische Anmeldung erfolgt in einem bestimmten Zeitfenster. Verspätete Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Die Sekretariate der Mittelschulen und das Prüfungssekretariat Aufnahmeprüfungen leisten im Bedarfsfall Support bei der elektronischen Anmeldung.

Bei der Anmeldung zur Prüfung wird eine Prüfungsgebühr von CHF 100.- fällig. Für die Bezahlung der Prüfungsgebühr erhalten Sie einen Einzahlungsschein zugeschickt.


Weitere Informationen auf der Website des Amtes für Höhere Bildung